Barrierefreie Bäder

Barrierefreie Bäder

Barrierfreie Bäder

Die ebenerdige Dusche (hier ein Beispiel der Firma Bette) kennt keine Barriere. Durch geringe Aufbauhöhen der Tassen lassen sich diese in den Fußbodenaufbau optimal integrieren.

Auch ist es möglich, den Fliesenboden des Bades in den Duschbereich durchzuziehen, wenn keine Duschtassen gewünscht werden. Hierfür gibt es spezielle Unterkonstruktionen mit den entsprechenden Abläufen oder Rinnen.

Ist ein Umbau der bauseits vorhandenen Brausetassen oder Wannen nicht möglich, kann mit speziellen Haltegriffen und Hilfsmitteln eine größere Sicherheit erlangt werden.

Gut erreichbare WC`s mit Unterdusche bieten Komfort und gute Bedienbarkeit. Unterdusche und Trocknung sind im WC Körper integriert.

Wir können erhöhte WC-Körper in Stand oder wandhängender Variante einbauen. Diese erleichtern das Hinsetzten oder Aufstehen erheblich. Verschiedene Erhöhungen sind dabei möglich.

 
 

AlphaBit Webdesign & Werbedesign Kolbe